Dr. Wölfel in Nürnberg

PZR bei Zahnersatz, Implantaten und Kieferorthopädie

Zahnersatz
Hier unterscheiden Sie zwischen festsitzendem Zahnersatz wie Brücken und Kronen, sowie herausnehmbaren Zahnersatz in Form von Teleskop- oder Geschiebeprothesen. Zahnersatz ist immer einer stärkeren Belastung ausgesetzt und erschwert die Mundpflege spürbar. Oftmals setzen sich hartnäckige Beläge an den Rändern von Kronen ab und können zu Zahnfleischentzündungen und damit verbundenem Mundgeruch führen.

Bei Zahnersatz empfiehlt es sich generell, die professionelle Zahnreinigung noch häufiger vornehmen zu lassen und sich für einen vierteljährlichen Rhythmus zu entscheiden.

Implantate
Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, welche direkt im Kieferknochen eingebracht wird. Das Gewebe um den Zahnersatz herum ist anders aufgebaut, als es bei natürlichen Zähnen der Fall ist. Um Verletzungen des Zahnfleischs und der Oberfläche der Implantate zu vermeiden, werden bei einer PZR spezielle und auf Implantate abgestimmte Instrumente eingesetzt. Wie bei Brücken und Kronen sollte auch hier der vierteljährliche Rhythmus zur Zahnreinigung gewählt werden.
Kieferorthopädie
Festsitzende Apparaturen wie Bänder und Brackets erschweren die häusliche Mundpflege. Während einer KFO Behandlung ist eine vierteljährlich erfolgende Zahnreinigung angeraten und sorgt bei Ihnen für ein gepflegtes Mundgefühl.